Welchen Hosting-Provider soll ich am besten wählen?

Wo soll ich bloß meine Website hosten?

Das Angebot ist groß und vielfältig und die Entscheidungsfindung wird einem nicht gerade einfach gemacht. Die Namen kennen meistens alle: 1und1, Strato, one.com, hosteurope oder all-inkl.com und natürlich gibt es viele mehr.

Wie habe ich mich entschieden und vorallem warum?

Viele der oben genannten Provider habe ich natürlich über die Jahre getestet und zum Datum dieses Blog-Artikels hoste ich alle meine Seiten und Kundenprojekte bei 1und1 und all-inkl.com.

Ich nutze für die meisten meiner Projekte nur noch all-inkl.com

Die Provider unterscheiden sich in puncto Funktionalitäten nicht mehr sonderlich und auch in der Preisgestaltung sind viele Pakete gut untereinander vergleichbar. Wobei ich hier gerade auch für Einsteiger definitiv all-inkl.com empfehlen kann. Hier könnt ihr bereits für 4,95 EUR/ Monat (die ersten drei Monate sind sogar frei) ein super Einstiegspaket buchen, mit 3 Inklusiv-Domains und der Möglichkeit nur mit einem Klick WordPress zu installieren und der jeweiligen Wunschdomain zuzuorden. 

Das führende Kriterium ist meines Erachtens die Einfachheit der Bedienung des jeweiligen Kundenbereichs beim Provider. Das heißt konkret, wie einfach kann ich eine Domain buchen, E-Mail-Konten einrichten oder Software installieren wie bspw. WordPress oder Shopsysteme. Auch ist meiner Ansicht nach all-inkl.com erste Wahl.

Mit nur einem Klick installierst Du WordPress.

Die Bedienung des Kundenportals ist gut strukturiert und sehr intuitiv zu bedienen. Ihr werdet überrascht sein, wie einfach es ist  eine Domain zu buchen und im zweiten Schritt zum Beispiel erste eigene WordPress-Installation an den Start zu bringen.

Fazit: Meine Empfehlung ist nach aktuellem Stand ganz klar all-inkl.com . Hier macht ihr absolut keinen Fehler und könnt den Service und den Provider-Zugang sogar in allen Paketstufen die ersten drei Monate kostenlos nutzen. Kurzum: Give it a try!!!

Ich hoffe dieser Tipp hat Dir gefallen und Dich auf Deinem Weg zu Deiner ersten Website wieder ein Stückchen weiter gebracht.

LG Frank

2 Gedanken zu „Welchen Hosting-Provider soll ich am besten wählen?

  1. Dominic

    So habe mir das ganze mahl angesehen bei den Server ist das Preisleistung absolut für den eimer für einer Server mit einem Intel® Core™ i3-7100 2 Prozessorkerne 3,9GHz und 8 Gb Ram ist das mehr wie abzocke. Für 70 € bekomme ich bei Host Unlimetet Intel Xeon E5 2650 (16 x 2.60 Ghz) 128 GB Ram was bitte empfilst du da 🙂

    Genau so wie das Webhosting

    100 Mitbenutzer Pro Server 150 Sub domains 500 email konten ? ja gg

    • Frank Ewerle Autor des Beitrages

      Hallo Dominic.
      Wenn Du nur auf die Hardware-Performance schaust und alle weiteren Services und Leistungen außen vorlässt, dann hast Du recht. Aber das wäre etwas kurz gesprungen. Das Angebot habe ich mir eben angsehen:

      – Keine One-Click-Installationen von CMSen und Shopsystemen
      – Keinen unlimited Traffic
      – Zugang auf Betriebssystemebene (d.h. alle Dienste müssen noch installiert werden)
      – Keine Webserver-Instanzen (muss erst installiert werden)
      – MySQL muss installiert werden

      Es ist ein nackter dedizierter Server und somit vergleichen wir hier Äpfel mit Birnen 🙂

      Zu Deiner Frage also: “Was EMPFIEHLST Du da?” hier die Antwort: Genau das was meine Zielgruppe weiterbringt. Gute Leistungen mit einem einfachen intuitiven Service mit dem an als Einsteiger gut fahren kann. Nicht mehr und nicht weniger.

      Liebe Grüße
      Frank

Schreibe einen Kommentar